Austausch defekte Festplatte und Aufrüstung Buffalo mini (LS-WSGL940)

 

  1. Einen Windows PC brauchen wir dazu
  2. Firewall, WLAN und Antivirus ausschalten
  3. Das NAS wird am PC/Notebook direkt am Ethernet Port angeschlossen.
  4. Das LAN wird folgendermaßen konfiguriert:

– IP: 192.168.11.1
– Subnetmask: 255.255.0.0 (Ist keine Standard Subnetmask)

Bootloader wird installiert:

  • Auf dem PC/Notebook TFT Boot.exe starten
  • Ein CMD Fenster geht auf und der Status müsste auf „accepting requests“ stehen
  • NAS ausschalten (Schieberegler hinten), es darf kein Licht mehr brennen. Im
    Zweifelsfall vom Strom trennen, wieder anstecken, Lichter leuchten kurz, dann
    müsste die ausgehen.
  • Den Schieberegler einschalten und dabei den Funktionsknopf an der Seite
    3 Sekunden festhalten. Jetzt flackert das blaue Flash Licht. Funktionsknopf
    wieder loslassen.
  • Funktionsknopf kurz drücken
  • Sollte ein rotes Licht leuchten, erneut den Funktionsknopf drücken
  • Es werden 2 Dateien übertragen (es kommt keine andere Rückmeldung)

2015-12-23 20_08_14-C__installs_TFTP Boot.exe

  • Wenn das blaue Licht gleichmässig flackert, NasNavi.exe starten
  • Scannen drücken
  • Jetzt müsste das NasNavi das NAS mit IP anzeigen
  • Die IP hat sich beim NAS geändert auf 169.254.x.x (zb 169.254.97.115)
  • Am PC/Notebook muss die IP angepasst werden auf 169.254.x.x+1
    (zb 169.254.97.116)
  • Die Subnetmask hat sich nicht geändert

Firmware wird installiert:

  • In der LSUpdater.ini folgenden Eintrag hinzufügen oder ändern:

[Flags]
VersionCheck = 0

[SpecialFlags]
Debug = 1

  • LSUpdater.exe starten
  • Im Debug Menü alles auswählen außer das Netzwerk
  • Viele Statusmeldungen kommen, das ganze dauert ca. 10 min

IP, Hostname mit php loggen

Ip, Hostname mit Perl loggen

Grub 2 defekt. Was nun?

Sollte der Bootloader Grub seinen Geist aufgegeben haben, belebt ihr den folgendermaßen wieder:

  • Mit einer Linux CD booten – fast jede Distribution hat ein Rescue System auf der CD
  • Als erstes mounten wir die HDD

  • Wir brauchen ein beschreibbares temporäres System

 

  • Wir Wechseln in das temporäre System

  • Jetzt haben wir ein „normales“ System um den Grub Bootloader neu zu installiern

  • Wenn keine Fehler kam, könnt ihr mit exit und reboot euer repariertes System starten.

Anmerkung:          

Eure HDD kann auch sdb, sdc oder dergleichen heissen. Es kommt auf euer System an.
/dev/sda(1-4) sollte nur verdeutlichen, dass euer root System auf einer anderen Partition
liegen kann. /dev/sda1, /dev/sda2

Probiert es aus und macht danach ein ls /mnt. Wenn ihr das ganze System seht, habt ihr
die richtige Partition gefunden.

Keine PDF Vorschau im Safari

 

safari_icon_large

 

Wer lieber die PDF Dateien runter laden will, anstatt die im Safari zu

lesen,  gibt den folgenden Befehl ins Terminal ein:

 

defaults write com.apple.Safari WebKitOmitPDFSupport -bool YES

Zurück zu der Standard Einstellung kommt ihr mit diesem Befehl:

defaults write com.apple.Safari WebKitOmitPDFSupport -bool NO

Bootfähiges ISO für El Capitan erstellen

Das ISO wird folgendermaßen erstellt:

Das ISO kann zum installieren in einer VMWare, Virtualbox, oder Parallels Desktop verwendet werden. Oder ihr brennt eine DVD.

Tweak WordPress – Stolz präsentiert von ……. entfernen

Um diesen Satz „Stolz präsentiert von“ zu entfernen, benutzt ihr den internen CSS Editor.
Den findet ihr unter:
Design -> CSS bearbeiten

Bearbeitet nun die style.css Datei und tragt am besten am Anfang folgenden Eintrag ein:

.site-info {
display:none;
}

Bei einem Update eurer Themen könnte der Eintrag wieder überschrieben werden.
Aus diesem Grund habe ich ein neues CSS File angelegt, mit den oben genannten Inhalt.

Kompletten Pfad oben im Finder anzeigen

Mit dieser Funktion wird im Finder oben im Kopf der Pfad angezeigt.

Funktion aktivieren:
defaults write com.apple.finder _FXShowPosixPathInTitle -bool yes

 

Funktion deaktivieren:
defaults write com.apple.finder _FXShowPosixPathInTitle -bool no

 

Dieser Tweak wurde mit OS X (Leopard, Snow Leopard, Lion, El Capitan) getestet.