Ordner Schutz mit .htaccess per Shell Script

Mit dem folgenden Script könnt ihr einen Ordner mit .htaccess
und .htpasswd schützen. Folgende Schritte sind notwendig: 
1. Ihr loggt euch mit ssh auf eure Domaine ein
2. Ihr ladet das Script mit: wget http://gebert.it/htpasswdgen.sh herunter
3. Das Script muss das Recht ausführen bekommen und zwar mit: chmod +x htpasswdgen.sh
4. Das Script mit sh htpasswdgen.sh ausführen
5. Nun fragt das Script nach den Ordner, User und dem Passwort und legt alles an.
Fertig 

Quelltext htpasswdgen.sh

#!/bin/bash

### © Gebert iT Consult ###

clear

RED=’33[0;31m‘

YEL=’33[1;33m‘

NC=’33[0m‘

 

echo „Kopiert das Script in euer Root Verzeichnis.“

echo „Wollt ihr ein Ordner z.B. privat/geheim schützen“

echo „wird nicht der ganze Pfad /usr/srv/web/user/privat/geheim“

echo „benötigt. Gebt einfach privat/geheim ein“

echo „Wichtig: Ohne / am Ende des Pfades“

echo -e „${RED} Wollt ihr das aktuelle Verzeichnis schützen“

echo -e „${RED} einfach Enter drücken“

echo -e „${YEL}“

echo -e „Bitte geben Sie das Verzeichnis an:“

read ordner

 

if [ -z „$ordner“ ];

        then

verzeichnis=$(pwd)

        else

verzeichnis=$(pwd)/$ordner

fi

 

cat > $verzeichnis/.htaccess <<EOF

AuthType Basic

AuthName „Zugriff verweigert – Bitte User und Passwort eingeben“

AuthUserFile $verzeichnis/.htpasswd

Require valid-user

EOF

 

echo -e „${YEL}Bitte geben Sie den User an:“

read user

echo -e „${YEL}Bitte geben Sie das Passwort für diesen User an:“

read pw

htpasswd -cbB $verzeichnis/.htpasswd $user $pw

echo -e „${NC} Das Verzeichnis ist nun geschützt“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.